Haeufige Fragen

Der Texter Lehrgang der Schreibszene: alles drin, was es braucht

Gute Texter müssen aus einem Briefing (zum Beispiel: «Unsere Autos sollen als technologisch führend wahrgenommen werden; als gute Beispiele deutscher Ingenieurskunst.») einen Text machen, den so noch nie jemand gelesen hat und der eine zündende Idee treffend auf den Punkt bringt. «Vorsprung durch Technik» heisst das dann zum Beispiel bei Audi.

Das Herz des Texter-Lehrganges: Idee – Konzept – Text

Im Schreibszene Texter-Lehrgang vermitteln wir bewährte Methoden, wie Sie zu Ideen kommen, schlüssige Konzepte entwickeln und dann einen erstklassigen Text schreiben. Fast die Hälfte des 13-tägigen Lehrganges ist diesem Dreiklang gewidmet. Damit Sie am Ende alles können, ausser langweilig.

Weitere Inhalte im Texter-Lehrgang

Ein guter Text muss auch in seine Umwelt passen. Daher enthält unser Lehrgang verschiedene Vertiefungen: unter anderem zum Texten im Direktmarketing, zum Texten für Websites oder für Social Media. Das alles sind für Texter häufige Aufgabenstellungen. Daher ist es wichtig, die Besonderheiten und Spielregeln für solche Textsorten zu kennen.

Oft unterschätzt wird in der Texterei der Aufwand für Recherche (on- und offline) und für die Überarbeitung von Rohtexten. Beide Themen behandeln wir ausführlich in unserem Texter-Lehrgang. Denn ohne gute Recherche gibt es keine originellen Texte und der erste Wurf ist selten gut. Daher ist das Redigieren ein wichtiges Werkzeug für alle professionellen Texter.

Ausserdem bringen wir Sie auch juristisch aufs Laufende. Denn wir möchten sicherstellen, dass die Absolventen unseres Texter-Lehrganges sich nicht in rechtliche Schwierigkeiten manövrieren, weil ihre kreativen Ideen gegen Wettbewerbs- oder Werberecht verstossen.

Auch im Texter-Lehrgang: Vorbereitung für die Stellensuche

Wer als Junior-Texter in einer Agentur anheuern will, muss oft einen Copytest bearbeiten. Was das ist und wie das geht, erfahren Sie, Sie ahnen es: in unserem Texter-Lehrgang.

Generell gilt bei allen schreibenden Berufen (auch beim Online-Redakteur): Wer bei der Bewerbung gute Textproben mitliefert, hat bessere Chancen. Das ist ja das Gute an den schreibenden Berufen. Sie brauchen nur ein paar Blatt Papier, um Ihr Können zu beweisen.

// Other PHP code and HTML content above ?>