Autobiografisch Schreiben

Autobiografisch Schreiben

Auf den Spuren der eigenen Biographie. Die meisten literarischen Texte knüpfen irgendwo an Selbsterlebtes an und sind mit der eigenen Geschichte verbunden. Manche Texte wollen das ganz bewusst. Ihren Autorinnen und Autoren ist dieses Seminar gewidmet.

Was Sie erwartet

Den Einstieg bilden Kreative Schreibübungen, Impulsreferate, Kurz-Lesungen sowie Beispiele aus der Literatur. Die Theorie hinter dem autobiografischen Schreiben vermittelt uns die nötige Sicherheit, do’s und dont’s werden behandelt. Die Erfahrungen der einzelnen Teilnehmenden sowie die lebendigen Tipps und Tricks der Seminarleiterin vermitteln wertvolle Erkenntnisse. Aufbauend, erhellend und konkret. 

Diese Fragen behandeln wir im Seminar:

  • Was löst den autobiografischen Schreibprozess aus und hält ihn in Gang?
  • Wie komme ich mir selbst auf die Spur?
  • Wie gestalte ich autobiografische Texte ansprechend auch für andere?
  • Wie gehe ich mit dem Persönlichkeitsrecht der anderen um?
  • Wie wird aus Autobiografie Literatur?

Ihre Dozentin: Michèle Minelli

Michèle Minelli ist 1968 in Zürich geboren, hat bei Film und Fernsehen gearbeitet und ist eine erfolgreiche Buchautorin. 

Sie hat in ihrer furiosen Familiensaga „Die Ruhelosen“ immer wieder auch auf die eigene Herkunftsgeschichte zurückgegriffen und damit einen geschickten Verbund von Fakten und Fiktion geschaffen, dessen Sog sich der Leser kaum entziehen kann.  

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die an Schreibprojekten mit autobiografischen Zügen arbeiten oder ein solches Projekt in Angriff nehmen möchten.

Rechtzeitig buchen

Wer früh bucht, spart: Bei Buchungen bis 8 Wochen vor Kursbeginn gewähren wir einen Frühbucher-Rabatt von 10% auf das Kursgeld. Auch Ratenzahlung ist möglich. Sprechen Sie einfach mit uns.

Wir haben diesen Kurs derzeit nicht im Angebot. Schreiben Sie uns (siehe Menü «Über uns»), dann organisieren wir einen neuen Termin.