Haeufige Fragen

Schreibszene: die Schreibschule

«Ihr Wort kann mehr.» Das ist der Slogan und auch das Programm der Schreibszene. Unsere Schreibschule will ehrgeizigen Schreibern helfen, sich in der deutschen Sprache souverän auszudrücken.

Dabei mischen wir uns nicht in Ihre Inhalte ein. Ob Sie Märchen, Protokolle, Geschäftsbriefe oder einen Roman schreiben wollen: Wir bringen Sie weiter. Mit so vielfältigen Schreibkursen für berufliches und literarisches Schreiben, wie es sie sonst nirgends gibt. Und ausserdem zu Konditionen, an denen Sie nicht Pleite gehen.

Schreibschule für literarische und berufliche Texte

Schreiben ist Schreiben, könnten Sie jetzt sagen. Wieso unterscheidet Schreibszene zwischen beruflichen und literarischen Kursen? Das Handwerk guten Schreibens ist natürlich universell. Originell, korrekt und verständlich schreiben, das tut allen Texten gut. Aber die verschiedenen Textgattungen und Ambitionen führen auch zu grossen Unterschieden.

Wer ein Mailing für den Verkauf von Winterreifen schreibt, will vor allem Absatz (Das lernen Sie hier.). Ob das gut klingt und schön aussieht, ist zweitrangig. Aber wer einen Gedichtband oder Kurzgeschichten schreibt, will vielleicht die eigene Lebensgeschichte verarbeiten oder das ideale Abbild einer inneren Idee zu Papier zu bringen. Da ist die Ästhetik wichtig. Manchmal ist auch die Freude am Schreiben das wichtigste Motiv. Und immer wieder kommt jemand in unsere Schreibschule, den die grosse Sehnsucht umtreibt, einen richtigen Roman zu schreiben.

Wir freuen uns auf Sie alle.

// Other PHP code and HTML content above ?>