Haeufige Fragen

Copywriter Ausbildung: Was genau ist das?

Copywriter schreiben "Copy". Das bezeichnet in der Werbesprache Texte, die die Meinung eines Adressaten beeinflussen sollen. Die Copy soll Sympathie für ein Produkt, eine Partei oder eine Dienstleistung erzeugen und in den meisten Fällen den Verkauf von etwas fördern. Im deutschen Sprachraum heissen Copywriter einfach «Texter» oder «Werbetexter» 

Solche Texte kommen in vielen verschiedenen Formen vor: Im Direktmarketing (Ein neues Restaurant stellt sich vor und offeriert einen Coupon für ein Gratis-Dessert), auf Plakaten, Flyern oder Webseiten, in Radiospots, Werbefilmen oder Newslettern.

Copywriter Ausbildung: Wohin geht die Reise?

Viele Copywriter arbeiten in Werbeagenturen und PR-Büros, die für Ihre Kunden vielfältige  Kommunikationsmittel entwerfen. Grössere Unternehmen, Organisationen, Verbände , Behörden oder Stiftungen haben auch eigene Kommunikationsabteilungen, die solche Texte erstellen und/oder mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten. Wer sich um eine solche Stelle bemüht, hat bessere Chancen mit einer anerkannten Copywriter Ausbildung.

Darauf sollten Sie achten.

Eine gute Copywriter Ausbildung darf Ihnen nicht nur das Schreiben vermitteln. Sie muss Ihnen auch helfen, kreative Ideen zu entwickeln und schlüssige Konzepte zu entwerfen. Denn der Text ist erst das letzte Glied in einer Kette von Tätigkeiten. Ideal ist es, wenn Sie diese Fähigkeiten von erfahrenen Werbeprofis lernen, die seit vielen Jahren genau die Aufgaben lösen, auf die Sie sich vorbereiten. Verlangen Sie daher die Profile der Dozentinnen und Dozenten. Sind das Leute, denen Sie einen wichtigen Werbeauftrag geben würden? Nur wenn Sie dazu überzeugens «Ja» sagen können, sind die Dozenten gut genug.

// Other PHP code and HTML content above ?>