UX Writer bei der Arbeit

UX Writing – So stellen Sie den Nutzer in den Mittelpunkt

Webseiten und Apps sind überall. Für viele Unternehmen sind sie das Rückgrat ihres Geschäftsmodells: Denken Sie beispielsweise an Versandhäuser wie Digitec und Zalando oder an Fahrdienste wie Uber und Lyft.

Im Idealfall finden Sie sich in der digitalen Oberfläche spielend leicht zurecht. Dann brummt das Geschäft und UX-Designer und UX-Texter haben ihre Arbeit gut gemacht.

Texter, die das sogenannte «UX Writing» beherrschen, werden immer gefragter, weil das akribische Feilen an kleinen Details oft grosse Wirkung zeigt. «UX Writing» oder «User Experience Writing» bedeutet, das Nutzererlebnis von Webseiten und Apps mit Worten zu verbessern. Hierzu schreiben, testen und optimieren Sie die sogenannte «Microcopy» fortlaufend. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Buttons
  • Menü-Labels
  • Fehlermeldungen
  • Tooltips
  • Sicherheitshinweise

Im Gegensatz zum «Copywriting» geht es beim «UX Writing» nicht um das Unternehmen. Im Mitelpunkt steht der Nutzer mit seinen Zielen und Bedürfnissen. Dieser Perspektivwechsel braucht etwas Übung. Aber Sie werden sich schnell daran gewöhnen. Versprochen!

Was Sie erwartet

In diesem zweitägigen Seminar gewinnen Sie einen Überblick über die Geschichte der «User Experience» und erfahren, welche Rolle das «UX Writing» in dieser Welt spielt. Sie lernen die wichtigsten Prinzipien des «UX Writing» sowie die Unterschiede zu und Gemeinsamkeiten mit dem «Copywriting» kennen.

Im praktischen Teil lernen Sie, «Microcopy» zu schreiben, zu testen und zu optimieren. Dabei versetzen Sie sich in den Nutzer und versuchen, die «User Journey» – den Weg des Nutzers von A nach B – bestmöglich zu unterstützen. Diese nutzerzentrierte Sprache trägt zur allgemeinen Benutzerfreundlichkeit bei und schafft so digitale Produkte, die Ihre Zielgruppe gerne verwenden wird.

In zwei intensiven und praxisorientierten Tagen ergänzen Sie Ihr Portfolio um eine zukunftsträchtige Schreibform. Zudem erhalten Sie Tipps und Tricks, wie Sie von einer Marketing-fokussierten Karriere auf eine Produkt-fokussierte Karriere umsatteln und als «UX Writer», «Content Designer» oder «Content Strategist» durchstarten können. Eckdaten zu Verdienst- und Karrieremöglichkeiten runden den Kurs ab.

Diese Themen behandeln wir im Seminar:

  • «UX» und «User Experience» einfach erklärt
  • Was das Schreiben mit der «User Experience» zu tun hat
  • Die wichtigsten Prinzipien des «UX Writing»
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen dem «UX Writing» fürs Produkt und dem «Copywriting» fürs Marketing
  • Der «UX Writer» arbeitet immer im Team
  • Tschüss Word, Hallo Sketch, Figma und Co.
  • Der Nutzer entscheidet, ob die «Microcopy» gut oder schlecht ist
  • Forschen, schreiben, testen, iterieren – der Alltag eines «UX Writers»
  • Quantitative und qualitative Methoden
  • Gute Karriereaussichten – der «UX Writing»-Trend hält an

 Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die regelmässig fürs Web schreiben – von Werbetextern über Content Marketing Manager bis hin zu Online-Redaktoren und Bloggern – und Lust haben, den Fokus von den Unternehmens- auf die Nutzerziele zu verlagern.