hoener peter

Peter Höner

Aus Winterthur, geboren 1947, Schauspielstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg,

Schauspieler u.a. in Hamburg, Bremen, Berlin, Basel, Mannheim und Baden.

Seit 1981 freischaffender Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur. Von 1986 bis 1990 Afrikaaufenthalt. Von 1997 bis 2000 Präsident der Gruppe Olten.

Von 2000 bis 2004 wohnhaft in Wien, seit Mai 2004 wieder in der Schweiz. Autor von Theaterstücken, Hörspielen und Büchern.

Bücher

Kenya Leak
Limmat Verlag, 2017
kenia leak

Gynt
Limmat Verlag, 2011

Rallye Peking-Paris
orell füssli, 2007

Wiener Walzer - Mord im Euronight 467
Limmat Verlag, 2003

Bonifaz – Ingenieur seines Glücks
Limmat Verlag, 2001

Die indische Prinzessin
Edition Howeg, 1998

Am Abend als es kühler ward
Limmat Verlag, 1998

Seifengold
Limmat Verlag, 1995

Das Elefantengrab
Limmat Verlag, 1992

Rafiki Beach Hotel
Limmat Verlag, 1990

Theaterstücke

Hereinspaziert
ein Stück Migration
3-10D, 2-10H, 2 Dek. | theaterverlag ELGG |UA: 12. April 2012, FTT, Kreuzlingen, Regie: Jean Grädel

Bilal
Leben und Sterben als Illegaler
Ein Theaterstück nach dem Tatsachenbericht von Fabrizzio Gatti
Kiepenheuer Bühnenvertrieb | UA: 21.1.2012, Landesbühne-Nord, Wilhelmshaven, Regie: Eva Lange

Die 13. Leiche
eine Farce | Alle Rechte beim Autor |Zur Uraufführung frei

Zauber der Mareien
Festspiel mit Tanz und Musik | Alle Rechte beim Autor | UA: Sommer 2002, Kurtheater Baden

Seitenwechsel
Theaterstück in 12 Bildern | 2D, 4H. Alle Rechte beim Autor | UA: 20.1.2001, Landesbühne-Nord, Wilhelmshaven

Café Pelican
Theaterstück | 5D, 7H, 1 Dek. | Alle Rechte beim Autor | UA: Theatergruppe "ressort K", 1998

Die Helvetische Sphinx
Opernlibretto 1998 | Alle Rechte beim Kanton Aargau | UA: 17.1.98, Saalbau Aarau

Rezeptur wider das Böse
Groteske in einem Akt | 3D, 1 H, 1 Dek. | Alle Rechte beim Autor | UA: Luxemburg, März 1995

Höhenlust
Ein Nachtstück | 3 D, 1 H, 1Dek. | Alle Rechte beim Autor | UA: Theater 1230 Bern, Oktober 1992, Regie: Barbara Frei

Albert und Albert oder Derdiedas Mannfraukind
53 Szenen | 2H, 1 Dek. | S. Fischer-Verlag, 1990

Nach Babylon
Tragikomödie in 5 Akten | 2D, 3H, St, 1 Dek. | S. Fischer-Verlag, 1989

Uf 2x Tuusig und z'rugg
Festspiel | Alle Rechte beim Autor | UA: Windisch, 1986

Prolet Lear
32 Szenen mit Musik | 1 D, 6H, 1 Dek. | S. Fischer Verlag

Anna und Paul
Eine Moritat | 6D, 11 H, (Doppelbesetzungen möglich), 3 Dek. | Alle Rechte beim Autor | UA: Bremgarten und Zürich, 1985

En Muurerstreik
Schauspiel in zwei Teilen | 7 D, 20 H, 4 Dek. | theaterverlag ELGG | UA: Baden und Zürich, 1981

Abschied von Venedig
Komödie in drei Akten | 4 D, 5 H, 1 Dek. | S. Fischer-Verlag 1981 | UA: Kiel, 1982

Film und Fernsehen

Uf 2x Tuusig und z’rugg
Festspiel für ein Amphitheater
Liveaufzeichnung, August 1986, Amphitheater Windisch
Stück: Peter Höner | Regie: Albert Freuler und Peter Höner | Musik: Daniel Fueter | Bühne: Theo Huser | Kostüme: Anneliese Zehnder | Besetzung: Eva Schneid, Maya Speth, Eva Brogli und an die 500 Mitwirkende aus Windisch und der näheren Umgebung | Produktion: SPEKTRUM AV, Wohlen | Realisation: Otto Michael Nann

De Setzgrind
Fernsehspiel
Auftragsarbeit für das Schweizer Fernsehen
Regie: Hanspeter Riklin | Besetzung: Witraut Tschudi, Elisabeth Seiler, Albert Freuler, Paul Weibel, Hans-Rudolf Twerenbold, Heinz Müller, Sigfrit Steiner, Joseph Arnold, Bruno Zumelli, Kaspar Lüscher, Rico Beeler, Peter Höner, Hanspeter Müller u.a. | Ausstrahlung: 13. Juni 1985