Illustration: Autorin vor einem Buchladen

Diplomlehrgang Literarisch Schreiben

Der Lehrgang für angehende Autorinnen und Autoren.

Ohne Ermutigung und Anleitung von erfahrenen Meistern wären die Autoren, die Sie gerne lesen, nie in Druck gegangen.

Auch die ganz grossen sind keine Ausnahme. Auch sie hatten Lehrer und Vorbilder, die ihr Schaffen entscheidend geprägt haben. So hat sich zum Beispiel der einzigartige Stil von Ernest Hemingway unter dem fördernden Einfluss des 14 Jahre älteren Ezra Pound entwickelt. Pound half Hemingway bei der Endbearbeitung seiner frühen Werke und lehrte ihn unter anderem, mit Adjektiven zu geizen und aus sorgfältig gewählten Wörtern detailreiche Bilder zu kreieren.

Wenn in Ihnen ein Autor steckt, ist  dieser Lehrgang Ihr Begleiter.

Alles, was Sie brauchen, in einem umfassenden Paket

Mit unserem Lehrgang sichern Sie sich ein Rundum-Paket fördernder Begleitung auf Ihrem ganz persönlichen literarischen Weg. Zwei, drei oder vier Tage pro Seminarblock bieten ausreichend Zeit, wirklich alle wichtigen Themen zu vertiefen.

Verteilt auf anderthalb Jahre können Sie sich entwickeln, Tiefs durch Hochs ausgleichen und entscheidende Schritte vorwärts tun. Dabei begleiten wir Sie kompetent und persönlich: genau so, wie Sie es brauchen, damit sich Ihr Talent entfaltet.

Schon bevor es richtig anfängt, nehmen wir Sie persönlich «an die Hand» und besprechen in Einzelcoachings, was Sie brauchen, um gut starten zu können. Diese Einzelcoachings sind im Lehrgangspreis inbegriffen. Zusätzliche Einzelcoachings können Sie während des ganzen Lehrgangs dazubuchen. Unsere Dozierenden stehen bereit, Ihnen zu zeigen, «wie es geht» und Sie auf Ihrem Weg individuell zu begleiten. Jede/r Teilnehmer/in soll genau die Förderung erhalten, die sie oder er braucht.

Sie lernen auch viel von den anderen Teilnehmer/innen im Kurs. Das hat bei uns System: Bereits an den Starttagen bilden wir Tandems zwischen den Teilnehmenden. So bleiben Sie zwischen den Modulblöcken gemeinsam am Ball und helfen sich auch gegenseitig, Fortschritte zu machen. Die Tandem-Arbeit ist flexibel und die Tandem-Partnerschaften wechseln mehrmals, so dass Sie von verschiedenen Stärken und Erfahrungen profitieren.

So gehen wir vor

Unser Lehrgang ist von A bis Z von Fachleuten durchkonzipiert – so ist ein förderliches Lernen garantiert.

Wir beginnen da, wo jede und jeder beginnt: bei einer Idee (vage oder konkret). Wir führen Sie durch den ganzen Prozess bis hin zum fertigen Produkt: Ihrer Diplomarbeit. Aber da bleiben wir nicht stehen: In den Schlusstagen zeigen wir Ihnen, wie Sie ein verlagsfertiges Exposé schreiben und üben mit Ihnen den öffentlichen Auftritt.

Der Lehrgang gibt Ihnen Know How und Ermutigung an jedem einzelnen Punkt des Weges: Professionelle Begleitung und Talentförderung über anderthalb Jahre.

Literarische Entwicklung braucht Einsatz und Zeit. Wir bieten Ihnen beides. Weil der Lehrgang auf anderthalb Jahre angelegt ist, haben Sie genügend Zeit, das Gelernte zwischen den Modulen auszuprobieren und zu festigen. Keine Schnellbleiche also, sondern eine solide Grundlage, auf der Sie wachsen können.

Während der Module erleben Sie, wie förderlich der Austausch mit Gleichgesinnten ist und profitieren vom Wissen unserer Dozierenden – die Sie engagiert und persönlich durch den gesamten Lehrgang begleiten.

Der ganze Prozess ist auch didaktisch gut durchdacht. Eine klare Struktur mit sinnvoll aufeinander aufbauenden Blöcken hilft Ihnen, Ihr eigenes Schreibtalent systematisch zu entfalten. Der Untericht zwingt Sie in kein Korsett, sondern lädt Sie ein und ermutigt Sie, Ihren eigenen literarischen Weg zu entdecken, stets begleitet von erfahrenen und hilfreichen Bergführern, die das literarische Gelände wie ihre Westentasche kennen.

Die Lehrgangsinhalte

Im Lehrgang führen wir Sie vom Grundlagenwissen zu vertiefenden Sequenzen in den wichtigen literarischen Genres. So finden Sie Ihren eigenen Stil und erweitern systematisch Ihre Ausdrucksmöglichkeiten.

Die Beschäftigung mit den literarischen Genres eröffnet neue Horizonte. Und immer läuft die Überlegung mit: Was können Sie für Ihr eigenes Schreiben daraus lernen?

Zwischendrin haben wir zwei «Boxenstopps»; zuhause beim Autorenpaar Michèle Minelli und Peter Höner auf dem Iselisberg. Hier geht es um den Stand Ihres eigenen literarischen  Projekts. Sie überprüfen die Wirkung Ihrer Texte und entwicklen sich im literarischen Austausch mit anderen Teilnehmer/innen weiter.

Wer ernsthaft schreibt, will vielleicht irgendwann im Literaturmarkt Fuss fassen. Auch auf diesem Weg begleiten wir Sie: Gastbesuche von Verlegerinnen und Verlegern und weiteren Buchmenschen bringen Sie 1:1 in Kontakt mit dem Markt. Ihre Fragen treffen immer auf offene Ohren. Denn unser Credo ist (wir wiederholen uns): Wir wollen Ihnen genau das bieten, was Sie ganz persönlich brauchen, um Ihre literarischen Ziele zu erreichen.

Der Aufbau

1. Halbjahr: Exposition (9 Kurstage)

Frühlings-Campus «Onboarding» – 4 Tage – Kloster Fischingen (Do. bis So.)

1 Tag

Kloster Fischingen

Einstieg, Kennenlernen, Kreatives Schreiben, Blockaden, Inhalte und Normen des Lehrgangs

Michèle Minelli 

1 Tag

Kloster Fischingen

Handwerk und roter Faden, individuelle Schreibprozesse aufgleisen, Tandem bilden

Michèle Minelli Peter Höner

1 Tag

Kloster Fischingen

Figur 1: Figur entwickeln

Michèle Minelli Peter Höner

1 Tag

Kloster Fischingen

Erzählperspektive 1 (Auktorial, Ich, Personal, usw.) und Genre-Übersicht

Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Recherche

Michèle Minelli

1 Tag

Neubühl Zürich

Genre: Roman, Kurzgeschichte

Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Dramaturgie 1: Plot und Spannungsbogen

Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Genre: Krimi

Monika Mansour

1 Tag

Neubühl Zürich

Genre: Jugendbuch, Kinderbuch

Hildegard Gärtner, Verlag Jungbrunnen Wien

 

 

 

 

2. Halbjahr: Entwicklung (9 Kurstage)

1 Tag

Neubühl Zürich

Dramaturgie 2: Heldenreise

Michèle Minelli

1 Tag

Neubühl Zürich

Dialog 1: Grundlagen

Peter Höner

1 Tag

Iselisberg

Die eigene Stimme 1, Textwerkstatt

Michèle Minelli und Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Dialog 2: Sprachregister, Massendialoge

Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Dramaturgie 3: Montage oder offene Dramaturgie

Christine Zureich

1 Tag

Neubühl Zürich

Genre: Drehbuch schreiben

Jürg Ebe

1 Tag

Neubühl Zürich

Rhythmisierung: Sprache, Szene, Satz, Wort, Abschnitt

Ulrike Anna Bleier

1 Tag

Neubühl Zürich

Darstellungsweisen und Erzählperspektive 2 (Erlebte Rede, Bewusstseinsstrom, Innerer Monolog)

Michèle Minelli

1 Tag

Neubühl Zürich

Genres: Biographie, Autobiographie, Ghostwriting

Anne Rüffer, Verlag Rüffer und Rub

 

3. Halbjahr: Lösung (9 Kurstage)

1 Tag

Neubühl Zürich

Figur 2: Charakterarbeit bei Haupt- und Nebenfigur

Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Setting, Verortung, Raum

Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Selfpublishing

Susanne Krieg, Deutschland

1 Tag

Neubühl Zürich

Reportage, Porträt, Storytelling

Susanne Krieg, Deutschland

1 Tag

Iselisberg

Die eigene Stimme 2, Textwerkstatt

Michèle Minelli und Peter Höner

1 Tag

Neubühl Zürich

Überarbeiten und Lektorat

André Gstettenofer, Salis Verlag

1 Tag

Neubühl Zürich

Jokertag

Gast aus dem Literaturbetrieb

Frühlings-Campus «Abschluss» – 2 Tage – Kloster Fischingen (Sa. und So.)

1 Tag

Kloster Fischingen

Exposé, Verlagssuche, Agentur

Michèle Minelli

1 Tag

Kloster Fischingen

Auftreten: Die Autorin/Der Autor als  öffentlicher Mensch

Peter Höner

 

 

 

 

Coaching

3 Stunden

 

Diplom-Coaching (obligatorisch, im Lehrgangspreis enthalten)

Michèle Minelli

Weitere Coachingstunden

 

Nach Bedarf, CHF 150 pro Stunde

Nach Absprache mit den Dozent/innen

Zwischen den Kurstagen gibt es immer wieder anregende (und herausfordernde) Hausaufgaben und den Austausch mit Tandem-Partnern (pro Halbjahr jeweils eine neue Paarung). So entwickeln sich Ihre literarischen Fähigkeiten auch zwischen den Kurstagen kontinuierlich weiter.

Für Hausaufgaben, Vor- und Nachbereitung oder die Arbeit an Ihrem literarischen Projekt sollten Sie genügend Selbstlernzeit einplanen. So kommen die Impulse aus dem Kurs vom Kopf in die Hand. Denn das wollen wir mit Ihnen gemeinsam erreichen: dass Sie nicht nur wissen, wie es geht, sondern es auch selbst tun können.

Änderungen vorbehalten

Die Diplomarbeit

Der krönende Abschluss des Lehrgang ist Ihre Diplomarbeit. Die Arbeit hat einen Umfang von 20-30 Seiten bei frei wählbarem Genre: Kurzgeschichte, Mundarttext, Lyrik … oder der Anfang Ihres eigenen Romans. Sie wählen den Text, mit dem Sie sich öffentlich zeigen wollen.

Die Diplomarbeiten werden professionell lektoriert und korrigiert und erscheinen in einem Sammelband. Drei Exemplare sind für jeden Teilnehmer inklusive und wenn Sie mehr möchten, können Sie sie in jeder Buchhandlung beziehen.

Die Diplomfeier ist zugleich ein gemeinsamer öffentlicher Auftritt: Eine Lesung an der Schweizer Erzählnacht. (Erster Freitag im November)

Der Abschluss

Die Diplomarbeiten werden von der Lehrgangsleitung geprüft und abgenommen.

Zum Abschluss zugelassen ist, wer mindestens 80% des Präsenzunterrichts besucht hat und die Tandem-Arbeiten, die Hausaufgaben und die Diplomarbeit rechtzeitig eingereicht hat.

Unsere Dozentinnen und Dozenten

Bei uns unterrichten Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie weitere Fachleute aus dem in- und ausländischen Literaturbetrieb, die voll im Berufsleben stehen und Ihnen nur das weitergeben, was sie selber erfahren haben: greifbar, konkret, klar und kompetent.

Lehrgangsleitung:

Michèle Minelli, eidg. dipl. Ausbildungsleiterin und freie Schriftstellerin (Genres: Roman, Sachbuch, Jugendbuch).

Dozierende:

Ulrike Anna Bleier, Schriftstellerin und Journalistin, Köln, Deutschland. Sie schreibt Kurzprosa und Romane. www.bleier-online.de

Jürg Ebe, Filmregisseur und Drehbuchautor, Zürich. https://www.imdb.com/name/nm2084282

Hildegard Gärtner, Verlagsleiterin Verlag Jungbrunnen Wien, Österreich. Sie ist Lektorin und Coach und begleitet seit mehr als 25 Jahren Autorinnen und Autoren im Schreibprozess. www.jungbrunnen.co.at

André Gstettenhofer, Verlagsleiter Salis Verlag und lectorbooks, Zürich. Er verlegt bei Salis hauptsächlich zeitgenössische, deutschsprachige Belletristik und arbeitet eng mit Autorinnen und Autoren zusammen. Sein zweiter Verlag lectorbooks ist als Forschungslabor dazu gedacht, Inhalte und Vermittlungsformen in die Zukunft zu denken. www.salisverlag.com www.lectorbooks.com

Peter Höner, Schauspieler und Schriftsteller, Iselisberg TG. Er schreibt Romane, Krimis und Theaterstücke. www.peterhoener.ch 

Susanne Krieg, Journalistin und freie Autorin, Hamburg, Deutschland. https://susanne-krieg.de

Monika Mansour, Schriftstellerin, Egolzwil LU. Sie schreibt Kriminalromane und Sachbücher. www.monika-mansour.com

Michèle Minelli, Schriftstellerin und eidg. dipl. Ausbildungsleiterin; Lehrgangsleiterin dieses Diplomlehrgangs, wohnhaft Iselisberg TG. Sie schreibt Romane, Sachbücher und Jugendliteratur. www.mminelli.ch 

Anne Rüffer, Verlegerin Rüffer & Rub und Edition 381, Zürich. Das Programm umfasst Sachbücher aus den Bereichen Gesellschaft, Kunst/Kultur, Medizin/Psychiatrie und Biografien. Seit Herbst 2018 gibt es zudem die feine Reihe rüffer&rub literatur. Anne Rüffer wohnt in Zürich, 2104 erschien ihr Roman »Fräulein Franzen besucht das Glück« bei LangenMüller; für das Schweizer Fernsehen hat sie als Autorin 10 DOK-Filme realisiert, sie ist zudem als Ghostwriterin tätig. www.ruefferundrub.ch

Christine Zureich, Schriftstellerin und Übersetzerin, lebt in Konstanz, Deutschland. Schreibt Kurzprosa und Romane. Ihr Debutroman erschien 2018 bei Ullstein fünf, Berlin.  https://christinezureich.de 

Kosten

Im Lehrgangspreis enthalten sind

  • Der gesamte Unterricht
  • alle Unterrichtsmaterialien
  • Ein Einzelcoaching zu Beginn (Standortbestimmung und Ziele)
  • Drei weitere Stunden Einzelcoaching (Diplomcoaching)
  • Das Diplomierungsverfahren
  • Professionelles Lektorat der Diplomarbeiten
  • Abschlussfeier und Lesung im Rahmen der Schweizer Erzählnacht
  • Produktion des Sammelbandes
  • 3 Exemplare des Sammelbandes pro Teilnehmer (weitere Exemplare können für ca. 15-20 Fr. pro Stück bezogen werden)

 Zusätzliche Kosten (im Lehrgangspreis nicht enthalten)

  • Übernachtung mit Vollpension im Kloster Fischingen (Menüwünsche – vegetarisch, vegan, glutenfrei, etc. – können angebracht werden.)
    4 Tage «Starttage», ca. 570 Fr.
    2 Tage «Abschluss», ca. 250 Fr.
  • Zusätzliche Coachings, falls gewünscht, 150 Fr. pro Stunde

Die Seminarorte

Der Unterricht findet hauptsächlich im Neubühl (1. Stock) im Irchelpark in Zürich statt, eines der günstigsten Parkhäuser Zürichs steht zur Verfügung sowie mehrere Tramlinien (Irchel, Milchbuck).

Die Blocktage zu Beginn und am Ende des Lehrgangs begehen wir auswärts, im wunderschönen Kloster Fischingen. Das Kloster Fischingen bietet gratis Parkplätze sowie sehr gute Bus-Verbindungen (alle 30 Minuten).

Die beiden Boxenstopps (Textbesprechungen) finden bei Michèle Minelli und Peter Höner auf dem Iselisberg statt. Genügend Gratisparkplätze stehen zur Verfügung sowie ein gratis Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld für diejenigen, die mit ÖV reisen.

Rechtzeitig buchen

Wer früh bucht, spart: Bei Buchungen bis 6 Monate vor Kursbeginn gewähren wir einen Frühbucher-Rabatt von 10% auf das Kursgeld. Auch Ratenzahlung ist möglich. Sprechen Sie einfach mit uns.

Kurstitel:
Diplomlehrgang literarisches Schreiben
Kursdauer:
28 Tage
Kursbeginn:
28. März 2019
Letzer Kurstag:
06. November 2020
Terminliste:

Do. 28.03.19


Fr. 29.03.19


Sa. 30.03.19


So 31.03.19


Fr. 12.04.19


Fr. 10.05.19


Sa. 11.05.19


Sa. 22.06.19


Fr. 21.06.19


Fr. 16.08.19


Sa. 17.08.19


So. 18.08.19


Fr. 06.09.19


Sa. 07.09.19


Fr. 25.10.19


Sa. 26.10.19


Fr. 29.10.19


Sa. 30.11.19


Die 9 Daten Für 2020 werden ab Juli 2019 bekanntgegeben
6.11.2020 Schweizer Erzählnacht mit Diplomfeier
Änderungen vorbehalten

Preis:
8.250,00 CHF
Veranstaltungsort:
Zürich, Neubühl
Dozenten:
Teilnehmer:
8 - 12