Illustration: Barbaras Rezept gegen Schreibblockaden

[Video] Was tun gegen Schreibblockaden?

Kariertes Schreiben mit Barbara Lukesch. (Barbara Lukesch ist Dozentin in unserem Texter-Lehrgang.)

Haben Sie mal von einem Beck gehört, der wegen einer Backblockade keine Kuchen mehr backen konnte?

Aber bei Schreibern kommt es vor, dass sie ihrem Beruf (oder ihrem Hobby) plötzlich nicht mehr nachgehen können. Weil ihnen einfach nichts mehr einfällt.

Keiner weiss so recht, wie Schreibblockaden entstehen. Viele empfehlen als Gegenmittel Veränderung. Schreiben Sie an anderen Orten, zu anderen Zeiten, oder zu anderen Themen. Damit die eingeklemmte Fantasie durch die ungewöhnlichen Verrenkungen wieder freikommt.

Unsere Ratgeber als formatierte PDFs zum Download

Guter Rat: gratis

Was wir schreiben, bringt Sie weiter. Gut gelaunte Schreiber:innen auf der ganzen Welt drucken sich die Texte aus, um darin herumzukritzeln. (Die Randnotizen sind oft das Wertvollste).

Einfach hier runterladen.

 

Das «Karierte Schreiben» geht auch in diese Richtung. Es bringt Ihre Fantasie durch eine scheinbar absurde Anforderung aus dem gewohnten Trott. Ihr innerer Kritiker ist eine Weile ausgetrickst, weil ihm die Situation zu fremd ist. Und in diesem Freiraum kann sich die Kreativität aus ihrer Klemme befreien.

Probieren Sies. Auch prophylaktisch; oder um die Fantasie in Schwung zu bringen, wenn sie nur etwas eingerostet aber noch nicht blockiert ist. Alles Weitere im Video (ca. 7 min.).

Und hier finden Sie das «Arbeitsblatt Kariertes Schreiben» als PDF zum Ausdrucken. 

Zu guter Letzt: Schreiben Sie doch bitte einen Kommentar (das freut die Autor:innen) und teilen Sie diesen Artikel in den sozialen Medien.

Danke.

Das wars für heute.

wiemeyer matthias rund

Herzliche Grüsse
Matthias Wiemeyer