aufgeschoben ist nicht aufgehobenWorkshop: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Ein Schreibseminar für Autor/innen, die ihren Text endlich ... fertig schreiben wollen.

Wer kennt sie nicht, die tollen Ideen, die man schon immer einmal aufschreiben wollte, aber nie Zeit und Musse fand oder einfach nicht wusste wie. Wer hat sie nicht, die angefangenen Texte in der Schublade, die man schon immer einmal zu Ende schreiben wollte, nur einfach nicht wusste wie.

So kommen Sie wieder in Fahrt

Manchmal hilft es schon, über das Schreibproblem zu sprechen, damit man weiterschreiben kann. Manchmal muss man den Text durchbürsten, auf den Kopf stellen, einen ganz anderen Blick darauf werfen, damit es weitergeht. Aufgeschoben ist jedenfalls nicht aufgehoben: Wir denken über unsere eigenen Schreibblockaden nach und versuchen sie auszutricksen.

In diesem Schreibseminar erhalten Sie Hilfe zur Selbsthilfe. Vielleicht fällt es Ihnen auch leichter, in der Gruppe zu schreiben, als einsam zu Hause am Schreibtisch. Aber auch Diskussionen über das Schreiben an sich und konkrete Übungen helfen, wieder in den Schreibfluss zurückzufinden.

Den Anfang machen

Geben Sie sich einen Ruck. Sie können ihr Projekt zu einem guten Abschluss bringen. Alice Grünfelder hat schon vielen Autoren aus der Klemme geholfen, die nicht recht wussten, wie sie weitermachen sollten

Zwei halbe Tage reichen meist, um ein ins Stocken geratenes Projekt wieder "flott" zu machen. Schon nach dem ersten Termin werden Sie mit neuem Schwung an ihren Text zurückkehren. Und wenn dann neue Probleme auftauchen, gibt es ja noch den zweiten Termin. Ausserdem finden Sie im Kurs gleichgesinnte, die als Stichwortgeber, Schulterklopfer oder Kummerkasten mithelfen, das Projekt über die Zeit zu retten.

Ihre Dozentin: Alice Grünfelder

Rechtzeitig buchen

Wer früh bucht, spart: Bei Buchungen bis 8 Wochen vor Kursbeginn gewähren wir einen Frühbucher-Rabatt von 10% auf das Kursgeld. Auch Ratenzahlung ist möglich. Sprechen Sie einfach mit uns.

Wir haben diesen Kurs derzeit nicht im Angebot. Schreiben Sie uns (siehe Menü «Über uns»), dann organisieren wir einen neuen Termin.